Der Blick in die Welt der autodidaktischen Künstler

Logo der Ateliergemeinschaft Stahl & Farbe Logo der Ateliergemeinschaft Stahl und Farbe

Werkschau Stahl & Farbe

Henning Block & Sylvia Aevermann


UK/US Version --> UK/US Version.


Tagebildprojekt

Die Zielsetzung bei diesem Projekt war: Über den Zeitraum von 2 Jahren täglich ein Bildwerk zu erstellen. Das Ergebnis präsentieren wir Ihnen in Form von Bilder slideshow und Filmanimationen. Responsible Version, auch für Smartphones und Tablets optimiert. Die Bilder dieses Tagebildprojektes beinhalten folgende Arbeitstechniken, Mal- und Zeichenstile: Wasserfarbe, Tusche, Aquarell, Ölfarbe, Ölmalerei, Gouache, Acryl, Buntstiftzeichnung, Bleistiftzeichnung, Kugelschreiberzeichnung, Gothic, Pastellkreiden, Ölkreiden, Wachsmalstifte, Pflanzenfarben, Kohlezeichnung, Radierung, Japanische Tusche.

Tagebildprojekt Slideshow Querformart

Image Slideshow Querformart Zeichnungen Malerei Kunst
Tagebildprojekt Slideshow Hochformat

Image Slideshow Portrait Zeichnungen Malerei Kunst
Video: S.F. Tagebildprojekt
Video: S.F. Tagebildprojekt. Das Tagebildprojekt in chronologischer Reihenfolge mit allen Bildern aus 2 Jahren Projektzeit.
Laufzeit: 130 Min.

Willkommen im Omnipotismus Kunst in der Ultramoderne - Zeitgenössische Kunst. Auf welchen Spuren wandelt die Gegenwartskunst? Wohin steuert die aktuelle Kunst der Gegenwart? Warum ist die zeitgenössische Kunst so wenig selbstbewusst? Wo ist die Avantgarde einer neuen Gegenwartskunstrichtung?

Der zeitgenössischen Kunst ist die Gegenwart abhanden gekommen. Die Kunst der Präsenz.

Wenn sich Künstler nicht in herkömmliche Formen einer bereits geprägten Stilrichtung in der Kunst einordnen lassen, könnte die Zeit gekommen sein, eine neue Kunstrichtung zu etablieren. Wir halten die Zeit für gekommen. Wir sind Künstler der Gegenwart. Wir sind Künstler der Jetztzeit. Und wir wagen es, unserer Kunst einen Namen zu geben.

Willkommen im 21. Jahrhundert! Willkommen im 3. Jahrtausend! Willkommen im Omnipotismus!

Omnipotismus: auch Omniportismus oder Optiportismus genannt, ist eine neue Form der Gegenwartskunst.
Omnipotismus hat keine Lehrer. Omnipotismus ist aus den Strömungen des freischaffenden Autodidaktismus entstanden und wird gerade durch die Freiheit von ausbildnerischem Dogmatismus geprägt.
Halten Sie uns für anmaßend? Dann ist jetzt der Augenblick gekommen, in dem Sie sich selbst ein eigenes Urteil oder eine Meinung darüber bilden können, ob sich unsere Kunst in eine bereits bestehende Kunstrichtung einordnen lässt.


search-the-site.jpg
© Copyright 2000-2017 by Stahl und Farbe Zeitgenössische Künstler Sylvia Aevermann und Henning Block. Atelier für Gegenwartskunst, moderne Kunst.
Kunst der Gegenwart. Omnipotismus. Alle Rechte vorbehalten. webmaster@stahlundfarbe.de
Datum der letzten Änderung: 29.02.2016